Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

횥bergang Schule und Beruf
Kurzbeschreibung:
Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)
Dauer:
in der Regel 2,5 Jahre
Beginn:
j채hrlich im September
Abschluss:
keinen
Ort:
Hemsbach
Kosten:
0 €
Gebühren/Monat:
0 €

Kurzprofil


Berufsbild

Die Berufseinstiegsbegleitung soll dazu beitragen, die Chancen der Sch체lerinnen und Sch체ler auf einen erfolgreichen 횥bergang in eine Berufsausbildung deutlich zu verbessern und diese zu stabilisieren. Die Ziele der Ma횩nahme sind:
  • erfolgreicher Schulabschluss
  • Berufsorientierung und Berufswahl
  • Aufnahme einer Berufsausbildung und Stabilisierung des Ausbildungsverh채ltnisses




Zielgruppe

Zur Zielgruppe geh철ren junge Menschen, die voraussichtlich Schwierigkeiten haben werden, den Abschluss der allgemeinbildenden Schule (F철rder-, Haupt- und Werkrealschule) zu erreichen und/oder den 횥bergang in eine Berufsausbildung zu bew채ltigen. Es k철nnen ausschlie횩lich Sch체ler aus den beteiligten Schulen in die Ma횩nahme aufgenommen werden (Friedrich-Schiller-Schule, Hemsbach).



Vorteile

Begleitung/Unterst체tzung:
  • beim Erreichen des Schulabschlusses
  • bei der Berufsorientierung und Berufswahl
  • beim Bewerbungsverfahren
  • bei der Ausbildungsplatzsuche
  • in 횥bergangszeiten zwischen Schule und Berufsausbildung
  • in den ersten 6 Monaten der Ausbildung



Zugangsvoraussetzung

  • Sch체ler der Friedrich-Schiller-Schule, Hemsbach
  • vorhandener Unterst체tzungsbedarf 
  • Schriftliche Zustimmung der Eltern





Schwerpunkte, Profil und Besonderheiten

Die Berufseinstiegsbegleitung strebt vorrangig den erfolgreichen 횥bergang in eine betriebliche Berufsausbildung an. BerEb ist nicht prim채r als schulbezogene Ma횩nahme zu verstehen, sondern richtet vielmehr von Anfang an den Blick auf die 횥bergangsverl채ufe von der Schule in die Arbeitswelt. Der Berufseinstiegsbegleiter ist an mehreren Wochentagen in der Schule anwesend und dabei der Ansprechpartner f체r Sch체ler und Eltern.



Praktikum

Kurzpraktika zur Berufsfindung und zur Festigung der getroffenen Berufswahlentscheidung

Dauer/ Stundenumfang

Die Berufseinstiegsbegleitung beginnt in der Regel mit dem Besuch der Vorabgangsklasse der Haupt- und Werkrealschule, idealerweise zu Beginn der Vorabgangsklasse und endet in der Regel ein halbes Jahr nach Beginn einer Berufsausbildung. Im Einzelfall ist ein sp채terer Einstieg m철glich.





Termine

01.09.2017 - 31.08.2019



Ort

Gesch채ftsstelle Heidelberg/Wieblingen
Friedrich-Schiller-Schule, Hemsbach



Mögliche Weiterbildungen/ Perspektiven

Im Anschluss an die erfolgreiche Ausbildung besteht die M철glichkeit zur beruflichen Weiterbildung








Zertifizierung/ Akkreditierung/ Anerkennung

ggf. Teilnahmebescheinigung



Kosten

keine
Die Berufseinstiegsbegleitung wird durch das Bundesministeriom f체r Arbeit und Soziales, den Europ채ischen Sozialfonds und durch die Bundesagentur f체r Arbeit finanziert.



Fördermöglichkeiten

Wenn nach Beendigung der allgemeinbildenden Schule der direkte 횥bergang in eine Berufsausbildung nicht gelingt, unterst체tzt der Berufseinstiegsbegleiter bei der Realisierung anderer F철rderwege (z.B. Berufsvorbereitende Bildungsma횩nahme, Einstiegsqualifizierung, Freiwilliges Soziales Jahr).



Informationsveranstaltungen

Vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrem zust채ndigen Berufsberater bei der jeweiligen Gesch채ftsstelle der Agentur f체r Arbeit bzw. des Jobcenters in Heidelberg, Schwetzingen, Sinsheim, Weinheim oder Wiesloch.





Kontakt/ Anfrage

F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH
Gesch채ftsstelle Heidelberg/Wieblingen
Frau Wilhelm
Maa횩stra횩e 28/Im Schuhmachergewann 3
69123 Heidelberg
Tel.: 06221 73925-10
Fax: 06221 73925-29
arbeitsmarkt.hd@fuu.de



Anfrageformular

Unverbindliche Anfrage
Ich habe Fragen oder wünsche weiterführendes Informationsmaterial (Bitte im Kommentarfeld spezifizieren). Alle Preise sind freibleibende Angebote, Irrtümer vorbehalten.

Titel
Vorname*
Nachname*
Geschlecht
Adresszusatz
Straße, Nr
Ort
PLZ
Land
Telefon
E-Mail*
Kommentar


* Pflichtfelder

Ihre Daten werden durch uns nur zweckgebunden gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.